Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich.

André Kostolany - Börsenguru - 

Bildschirmfoto 2021-02-01 um 14.04.12.pn

STEUEROPTIMIERTE ALTERSVORSORGE
AKTIEN & ETF

STEUERGESCHENKE

SICHERN

Es gibt so unglaublich viele Informationen über Aktien, Fonds und Anleihen, dass man als unerfahrener Anleger bei der Auswahl der "richtigen" Aktienstrategie schnell überfordert ist.  

Wir zeigen Ihnen, welche Optionen Sie besitzen und wie Sie optimal von gesetzlichen Steuervorteilen profitieren. Ganz gleich, ob Sie angestellt oder als Unternehmer tätig sind. 

 Auswahl aus hunderten nationalen und internationalen ETF 

Steuererstattungen für den Vermögensaufbau mit ETF nutzbar 

 als monatlicher Sparplan oder einmalige/ wiederkehrende Einmalanlagen 

breitgestreut von den weltweiten Aktienmärkten profitieren 

Förderung von bis zu 65% möglich 

Inflationsschutz durch Anlage in Sachwerte 

WAS VERSTEHT MAN
UNTER ETF?

Sicher ist Ihnen die Bezeichnung "ETF" schon das eine oder andere Mal begegnet. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einen kurzen Überblick darüber geben, was ETF genau sind und vor allem, wie Sie ETF für Ihren Vermögensaufbau verwenden können und dabei sogar von Steuererstattungen profitieren.

ETF ist die Abkürzung für Exchange Traded Funds. Dabei handelt es sich um an der Börse gehandelte Indexfonds. ETF bilden passiv einen Index wie beispielsweise den Deutschen Aktienindex DAX nach, indem man in ihnen zahlreiche einzelne Aktienwerte eines Index bündelt, ähnlich wie in einem Fonds. Da ETF "passiv" sind, sie also nicht aktiv gemanagt werden, sind ETF günstiger als aktiv gemanagte Fonds.
Ihr Vorteil als Anleger liegt darin, dass Sie mit einem ETF in einen ganzen Markt oder in eine spezielle Branche investieren und Ihr Risiko streuen, da immer mehrere Unternehmen in einem ETF abgebildet werden.

Weltweit wird derzeit ein Volumen von über 5,5 Bio. USD in

rund 7800 unterschiedlichen ETF gehandelt.

Alleine in Europa existieren über 70 ETF-Anbieter (Emittenten) mit einem Angebot von 1706 verschiedenen ETF (Quelle: www.lyxor.de). Unserer Meinung nach bieten sich ETF speziell für Anleger an, die von den weltweiten Finanzmärkten profitieren möchten, sich dabei jedoch nicht mit einzelnen Aktien und Unternehmen beschäftigen wollen, sondern den Komfort eines Fonds genießen möchten.

ETF-Sparpläne können heute problemlos bei nahezu jeder Bank, bei vielen Online Brokern oder über diverse Trading-App-Anbieter eingerichtet werden. 


Was viele Anleger jedoch nicht wissen, ist, dass es staatlich geförderte Lösungen gibt, in denen man Steuererstattungen einsetzen kann, um sich ein Vermögen mit ETF aufzubauen.

Falls Sie interessiert, wie das genau funktioniert und ob diese Möglichkeit auch für Sie in Frage kommt, schreiben Sie uns eine Nachricht und wir vereinbaren ein persönliches Gespräch via Videotelefonie.